Brandschutzerziehung in der Grundschule

Wieder einmal waren unsere Brandschutzerzieher Jens Meyerholz und Andre Mader in der Nils-Holgersson Grundschule in Thedinghausen. Sie haben in den vierten Klassen die Arbeit der Feuerwehren vorgestellt. Es wurden Themen angesprochen, warum ein Feuer ausbrechen kann. Welche Vorraussetzungen müssen dafür vorhanden sein: Sauerstoff, brennbares Material und eine Zündquelle. Wie setzt man einen Notruf richtig ab. Welche Schutzausrüstung hat die Feuerwehr für ihre teilweise gefährliche Arbeit. Was macht ein Feuer so gefährlich? Richtig, der Brandrauch. Wie verhält man sich im Brandfall. Welche Arten von Feuerwehren gibt es und wie werden die Feuerwehrleute im Einsatzfall alarmiert.

Die Schülerinnen und Schüler haben sich bereits im Sachkundeunterricht mit dem Thema beschäftigt und wussten so schon viele Dinge über die Feuerwehr. Diese Zusammenarbeit mit der Grundschule in Thedinghausen läuft bereits seit vielen Jahren hervorragend. 

 

Zurück