57. B2 brennt Trockner

Vermutlich durch einen technischen Defekt geriet am Dienstag gegen Mittag ein Wäschetrockner in einem Einfamilienhaus in der Schulstraße in Brand. Das Haus wurde in großen Teilen durch Brandrauch beschädigt. Die Hausbesitzerin wurde vorsorglich vom Rettungsdienst betreut, da ein Rauchgasvergiftung nicht ausgeschlossen werden konnte. Durch umsichtige Löscharbeiten und den Einsatz des Hochdrucklüfters konnte der weitere Schaden gering gehalten werden. Nach bisherigen Erkenntnissen ist das Haus bis auf weiteres nicht bewohnbar.

Zurück