Thedinghauser Frühlingserwachen

Die Gemeinschaft der Selbständigen und Markmeister Masanek hatten eine attraktive Marktmeile zusammengestellt.  Bei strahlendem Frühlingswetter fanden sehr viele Besucher den Weg nach Thedinghausen.

 Die Feuerwehr Thedinghausen stellte Ihre Fahrzeuge vor und gab Auskünfte zu den Fahrzeugen und den Gerätschaften, zu den Aufgaben und der Ausbildung in der Wehr, aber auch zu dem Miteinander, dem kameradschaftlichen Umgang untereinander und den Veranstaltungen der Wehr.

 Überall im Bereich der Feuerwehr waren die „Kleinen“ der Kinderfeuerwehr mit ihren Betreuern und zeigten stolz was sie in ihrem ersten Jahr gebastelt und gelernt haben.

 Es war immer was los im Zelt der Jugendfeuerwehr. Die Jugendfeuerwehren Morsum, Dibbersen-Donnerstedt und Horstedt der Gemeinde Thedinghausen informierten

gemeinsam über Aktivitäten und das Leben in der Jugendfeuerwehr. Außerdem machten sie Buttons, bastelten Armbänder und Schlüsselanhänger und verkauften selbstgebackene Waffeln.

Die Mitglieder des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Thedinghausen e.V.  fand man natürlich bei dem Oldtimer, dem alten Opel Blitz aus dem Jahre 1955, um Auskünfte über den Verein zu geben und natürlich, um neue Mitglieder zu gewinnen.

Wie schwer ist das Fahrzeug, wie teuer war es, wie viele Tonnen kann die Seilwinde ziehen -

bei dem Preisrätsel des Fördervereins ging es hauptsächlich um das neue Löschgruppenfahrzeug „LF20“.  Es gab Einkaufsgutscheine zu gewinnen.

Mit dem Hinweis „Altpapier sammeln-Feuerwehr fördern“   und der letzten Frage beim

Preisrätsel „Wie können Sie die Feuerwehr tatkräftig unterstützen“

  1. Ich mache mit
  2. Ich bringe mein Altpapier zur FW
  3. Ich werde Mitglied im Förderverein

bitten Förderverein und Feuerwehr um Ihre Unterstützung – Bringen Sie das Altpapier zur Feuerwehr. Alle 8 Wochen können Sie es beim Sammelplatz auf dem Erbhof abgeben. Termine finden Sie auf der Homepage der Feuerwehr, im Abfallkalender, werden aber auch in der Kreiszeitung bekannt gegeben.

Zurück