15. Gasleck

Gasgeruch in seinem Garten hat am Sonntag-Mittag einen Anwohner in der Schulstrasse aufgeschreckt, und in der Folge zu einem Feuerwehreinsatz geführt. Vor Ort zeigten sich beim Eintreffen im Erdreich zwei gegrabene Erdlöcher. In einem war eine erdverlegte Gasleitung zu sehen, die an einem oberirdischen Erdtank angeschlosen war. An jener Stelle zeigte sich auch eine Beschädigung der Leitung aus der Gas austrat. Messungen bestätigten dies, in einer entsprechend explosiven Konzentration. Die Gasversorgung wurde abgestellt und der Austrittbereich gesichert. Wie lange bereits Gas austrat war unklar, da auch der Erdaushub nach Gas roch. Durchgeführte Umfeldmessungen waren allesamt negativ.
Der zuständige Gasversorger wurde angefordert, um die Schadstelle zu beseitigen.

Einsatzkräfte vor Ort: FF Thedinghausen, GW-Mess, Polizei

 

Zurück