20. Person im Fahrstuhl

Wir wurden zu einem Notfall in die Sykerstr. gerufen. In einem Aufzug war eine Person eingeschlossen. Mit zwei Fahrzeugen und 6 Mann machten wir uns auf den Weg. Beim Eintreffen konnte Kontakt zu der eingeschlossenen Person aufgenommen werden. Es bestand kein Grund die Tür gewaltsam zu öffnen, die Person war ansprechbar und gesundheitlich wohl auf. Nach dem Lesen der Betriebsanweisung konnte die Tür relativ einfach geöffnet werden. Nach ca. 15 Minuten war die Person befreit.

Zurück