Stationsausbildung

Am vergangenen Samstagvormittag stand für uns Übungsdienst auf dem Dienstplan. Gemeinsam fuhren wir auf das Gelände der Gudewill-Schule in Thedinghausen und übten dort im Rahmen einer Stationsausbildung. Im Einsatzfall müssen alle Handgriffe sitzen, so dass wir an den vier unterschiedlichen Stationen den Umgang mit noch neuen Gerätschaften geübt, sowie altes Wissen aufgefrischt haben. Die Stationen bestanden aus dem Einsetzen der Seilwinde in verschiedenen Szenarien, in Stellung bringen der 3-teiligen Schiebleiter, dem Umgang mit der PFPN (portable Feuerlöschkreiselpumpe) sowie die Dokumentation der Atemschutzüberwachung, welche nicht nur von Atemschutzgeräteträgern gemacht werden kann. Nach einem gemeinsamen Mittagessen endete unser Dienst gegen 14:00 Uhr und wir gingen alle ins wohlverdiente Wochenende.

Zurück